Neuruppin, 04.02.2017, von Juliane Schwartz und Maik Borchert

Unser Ortsverband mit neuer Führung

Am vergangenen Samstag ging es feierlich in unserem Ortsverband zu. Anlass war die offizielle Amtseinführung unseres neuen Ortsbeauftragten Maik Borchert und seinem Stellvertreter Stefan Rudolph. Hierzu ging es samt Technik und Mannschafft in die Ortsmitte Neuruppins zum Alten Gymnasium am Schulplatz.

Mit einem feierlichen Rahmenprogramm, unter Anwesenheit zahlreicher Gäste aus dem THW, der Politik sowie weiteren Behörden und Organisationen aus dem Katastrophenschutz, erfolgte die offizielle Berufung im historischem Ambiente des Festsaales des alten Gymnasiums. Unser neuer Ortsbeauftragter Maik Borchert ist seit nunmehr knapp 22 Jahren Mitglied in unserer THW-Familie und wird künftig zusammen mit Stefan Rudolph die Geschicke unseres Ortsverbandes leiten. Beide sind gebürtige Neuruppiner und ursprünglich im Zuge des Wehrersatzdienstes zu uns gekommen.

Neben allerhand Grußworten und der eigentlichen Amtsübergabe wurde am Sonnabend auch danke gesagt. Danke an Tobias Reinhold, welcher im vergangenen Jahr unseren Ortsverband kommissarisch geführt hat und so den Übergang zu einer neuen Ortsverbandsführung geebnet hat. Hierfür, und für seine jahrelange Arbeit als stellvertretender Landeshelfersprecher, wurde er mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Ebenfalls danke an Rosita Leifke (OV-Köchin), Mario Kühn (Schirrmeister) und Roland Hille (Fachhelfer), welche durch ihren unermüdlichen Einsatz in unserem Ortsverband mit dem Helferzeichen in Gold geehrt wurden.

Gleichzeitig nutzte Martin Stoffer, der stellvertretende Landesvorsitzende unserer Landeshelfervereinigung für Berlin, Brandenburg und Sachsen/Anhalt, die Gelegenheit um auch langjährige Mitglieder der Helfervereinigung für Ihre Arbeit auszuzeichnen.

Aber nicht nur im Festsaal waren wir vertreten. Auch auf dem Schulplatz vor dem altem Gymnasium haben wir die Gelegenheit genutzt und uns mit unserem Gerätekraftwagen I (GKW I), sowie unserer 5000l-Pumpe samt Zugfahrzeug präsentiert. Unterstützt von unserer Jugendgruppe konnte an einer praktischen Station das handwerkliche Geschick getestet oder im Gespräch mit Helferinnen und Helfern unseres Ortsverbandes die Technik erkundet werden.

Und sollten Sie jetzt neugierig geworden sein, so freuen wir uns Sie am 18. Februar oder 15. März in der Zeit von 08.00 – 15.00 Uhr zu unseren Schnuppertagen im Ortsverband begrüßen zu dürfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: