BAB 10 / AS26 05.06.2018, von Matthias Mielenz / Maik Borchert

Unterstützung nach LKW-Unfall auf der BAB10

nach einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Nachmittag des 05.06. auf der BAB 10 ereignete, wurde das THW zur Unterstützung angefordert. Ziel war es, die schweren Verkehrsbehinderungen so schnell wie möglich zu beseitigen...

Um 20:30 Uhr wurde gestern der Ortsverband Neuruppin zur Unterstützung der Räumarbeiten nach einen Verkehrsunfall angefordert. Auf der Bundesautobahn 10 kam es in Fahrtrichtung Hamburg auf Höhe der Anschlussstelle Berlin Spandau zu einen Unfall unter Beteiligung eines beladenen LKW. Die alarmierten Ortsverbände Neuruppin und Rathenow sicherten die Einsatzstelle und halfen mit insgesamt 15 THW-Einsatzkräften bei der Entladung des mit Bierkästen beladenen Sattelaufliegers. Weiterhin wurde die Arbeitsstelle ausgeleuchtet und die zerbrochenen Flaschen und Getränkekisten von der Fahrbahn beseitigt. Zum Schluss sicherten die Einsatzkräfte mit Ihren Fahrzeugen, die Überführung des beschädigten Aufliegers bis zur nächsten Raststelle ab. Gegen 03:00 Uhr am 06.06., waren die letzten Helferinnen und Helfer zurück in der Unterkunft.

p.s. Vielen Dank an unsere Kameraden des OV Rathenow...

 

weitere Meldungen hierzu:

http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Wustermark/Lkw-Unfall-auf-der-A10-Tausende-Liter-Bier-landen-auf-der-Autobahn

https://www.morgenpost.de/brandenburg/article214491657/Laster-verunglueckt-A10-bei-Nauen-wird-zum-Biersee.html

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/av12/bier-bierkisten-kaputt-a10-wusterhausen-b5-hamburg-polizei.html

 

 

 

 

 





Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: